Datum: 21.07.2021

Lesezeit: ca. 10min


Wie lange dauert SEO

Die Frage zielt darauf ab, wie lange es dauert, bis man mit Suchmaschinenoptimierung erste Resultate erzielt bzw. bis man Top-Rankings erreicht. Um herauszufinden, wie lange SEO-Marketing dauert, muss man sich zuerst fragen, über welche Ausgangslage man spricht. Grundsätzlich unterscheidet man bei der Dauer zwischen bestehenden Webseiten, die schon Autorität bei Suchmaschinen mitbringen oder komplett neue Projekte, die erst am Anfang stehen und gar keine Autorität haben.

Bei völlig neuen Webseiten sollten parallel zusätzlich Backlinks aufgebaut werden, damit man bei Google einen ersten Sichtbarkeitsgewinn verbuchen kann. Aus unserer Sicht staffelt sich SEO in drei Phasen, die Planungs-, die Umsetzungs- sowie die Verbesserungsphase. Es gilt in der Planungsphase neben den Analysetätigkeiten eine Handvoll Links zu akquirieren und somit schnellstmöglich auf ein Domain Rating von mindestens 10 zu kommen. Bei einem Domain Rating über 10 sind mit gut recherchiertem Content schnelle Resultate in den Suchergebnissen möglich.





Situation 1

Es ist beispielsweise der Ausgangspunkt für ein neues Projekt für ein Start-up oder ein neues Unternehmen. Man möchte bei der Gründung des Unternehmens oder während der Lancierung eines neues Produkts in SEO investieren. Oder die Ausgangslage ist eine bestehende aber selten aktualisierte Webseite, bei der bisher kaum Suchmaschinenoptimierung betrieben wurde.

SEO wie lange dauert es

Situation 2

Es handelt sich um die Ausgangssituation bei einem Unternehmen oder einer bestehenden Webseite, welche über bestehende Autorität bei Suchmaschinen verfügt. Bei diesen Unternehmen sind meist einige Massnahmen selbst oder mit einer anderen Agentur umgesetzt worden, diese führten jedoch nicht zum Erfolg.

SEO Dauer




Hier einige Kriterien, mit deren Beachtung man bei Google weiter nach oben kommt:

  • Links von relevanten Quellen auf die eigene Webseite

  • Komprimierte Bilder für eine schnelle Seitenladezeit

  • Eine interne Verlinkung nach Webseitenstruktur

  • Verwenden von Bild- und Videomaterial entsprechend der Suchintention

  • Texte für Menschen nicht für Maschinen

  • Überschriften so gestalten, damit Google web crawlers den Inhalt verstehen

Dies ist eine Auswahl von Punkten und keine abschliessende Liste. In unserem Beitrag über SEO haben wir die Ranking-Faktoren genauer umschrieben. Schliesslich geht es um das Vertrauen von Google, das Ergebnis zuoberst anzeigen zu lassen, dass das entsprechende Keyword am besten abdeckt. Den Suchenden zufriedenstellt und dieser seine Antwort in jeglicher Form erhält und nicht zu Google zurückkehren muss.



Wie funktioniert Indexierung & Ranking?

Index

Der “Index” oder “Google Index” ist die Gesamtzahl aller mit dem Googlebot gecrawlten Webseiten. Bei diesem Vorgang speichert Google Seiten ab, die dann in den Suchergebnissen als “SERP’s” angezeigt werden. Der Quellcode wird ausgelesen und an den “Index” gesendet. Täglich werden viele neue Seiten erfasst aber auch aus dem “Index” gelöscht. Die Google web crawlers springen von Link zu Link auf weitere Webseiten, welche damit ebenfalls erfasst werden. Verstösst eine Webseite massiv gegen die Webmaster-Richtlinien von Google, dann wird Sie aus dem “Index” entfernt.


Ranking

Die Anzahl der Webseiten werden im Index nicht nach einer fixen Sortierung gegliedert. Es gibt diverse Ranking-Kriterien auch Rankingfaktoren genannt, nach denen der Index sortiert wird, damit eine Suchanfrage nach einer ganz bestimmten Reihenfolge angezeigt wird. Wie genau diese Ranking-Faktoren funktionieren, gibt Google nicht bekannt, es handelt sich um ein Betriebsgeheimnis der Suchmaschine. Jedoch werden immer wieder Hinweise von Google dazu veröffentlicht, nach welchen Spezialisten versuchen, eine entsprechende Liste zusammenzustellen.

Als erfahrene Fachspezialisten einer SEO-Agentur haben unsere Teammitglieder durch die langjährige Arbeit an Projekten und die Verfolgung von den veröffentlichten Daten von Google eine Art “dynamisches Gebilde” dafür entwickelt, worauf es wirklich ankommt. Unser Team versucht dabei immer wieder, unsere Vermutungen anhand von Tests darzulegen oder Wissen darüber bei Bloggern und Branchenkollegen nachzulesen, welche in die Gleichung Richtung unterwegs sind.


Was beeinflusst die Dauer von SEO massgeblich?

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, unterscheiden wir aus Erfahrung mit unseren Kunden grundsätzlich zwischen folgenden Ausgangslagen:

Zwei Ausgangslagen

  • Neues SEO-Projekt für Startup oder Neugründung

  • Bestehende Webseite eines Unternehmens

Was ist die IST-Situation

Dann wiederum ist die Frage nach der aktuellen IST-Situation, bei neuen Projekten ist dies naheliegend. Bei bestehenden Webseiten sollten Sie sich folgendes Fragen, wenn es darum geht, wie schnell man mit SEO-Massnahmen Ergebnisse erzielt:

  • Wie ist die Webseite technisch optimiert?
  • Ist die Struktur der Webseite korrekt aufgesetzt?
  • Hat die Webseite ein ansprechendes Mobile Design?
  • Wie steht es um das Linkprofil der Webseite?

Diese vier Einstiegsfragen lassen uns ein Projekt einordnen, wie viel Aufwand die Optimierung auf ein Level ist, die mit der Konkurrenz mithalten kann. Aus der Beantwortung dieser Fragen kann auch die Dauer für die Resultate aus den SEO-Massnahmen abgeleitet werden. Wenn Sie erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung betreiben möchten, ist eine professionelle SEO-Strategie unumgänglich.

Wenn eine vorläufige Bewertung der ersten drei Fragen zeigt, dass diese enorm viel Aufwand erfordern, sollten Sie einen Webseiten-Relaunch in Betracht ziehen. Denn Webseiten mit veralteter Technik haben es deutlich schwerer, das Vertrauen bei Nutzer und somit auch bei den Suchmaschinen aufzubauen.

Wie schon erwähnt stellt auch die Situation Ihrer Konkurrenten ein entscheidender Faktor dar, wie schnell es mit SEO vorangeht. Finden Sie beispielsweise auf der ersten Seite Ihrer wichtigsten Keywords nur Suchergebnisse mit unschlagbarem Linkprofil (Domain Rating von 50+), dann müssen Sie vermutlich deutlich mehr Aufwand und Kosten aufbringen, als wenn die Situation anders wäre. In diesem Fall gibt es andere Strategien, als auf diese Keywords zu setzen, welche wir in unserer monatlichen SEO Betreuung einsetzen und mit denen man langfristig Erfolg bei SEO-Optimierung haben kann.

Zu guter Letzt ist es die Suchmaschine selbst, die bestimmt, wie lange es dauert. Selbst wenn eine neu erstellte Unterseite schnell indexiert wird, kann es trotzdem unterschiedlich viel Zeit benötigen, bis die Suchmaschine Ihre Prüfungen abgeschlossen hat und den Content einstuft. Der Suchalgorithmus hat wie längst in diesem Guide erwähnt, gewisse Rankingfaktoren, die von Google überprüft werden. Diese dienen als Qualitätsrichtlinien von den Ergebnissen und haben massgeblichen Einfluss auf das Google-Ranking.

Auf der anderen Seite ändern sich der Algorithmus dauernd und die Guidelines von Google werden angepasst, somit kann eine veröffentlichte Unterseite schon nach einigen Monaten nicht mehr den Guidelines entsprechend. Darauf muss ein professioneller SEO-Experte reagieren können. Die Search Console ist ein interessantes Tool, welches Aufschluss darüber gibt, ob eine Seite bereits indexiert worden ist und ob man dafür organische Impressionen oder gar Klicks erhalten hat.

Was sagt Google zur Dauer?

Aus einem Beitrag für die Search-Console Hilfe kann man entnehmen, dass Google offiziell sagt, dass man nach einer gestellten Indexierung bis zu einer Woche warten soll, bis man überhaupt überprüft, ob die Seite im “Index” ist.

Wenn die Webseite neu ist, kann dies noch viel länger dauern. Google gibt an, dass es zwischen ein bis zwei Tagen und einigen Wochen dauern kann. Dies wurde auch im Zusammenhang mit der Indexierung beantragen Funktion in der Google Search Console erwähnt.

3 Phasen eines SEO-Projekts

Ein SEO-Projekt gliedert sich in drei Phasen, die wiederum jeweils einen individuellen Zweck während der Dauer eines Projekts verfolgen.

planungsphase

Planungsphase

Während der Planungsphase wird die Webseite im Detail anhand einer SEO-Analyse zerlegt. Aufgrund einer Konkurrenzanalyse werden Bereiche bei Suchmaschinen aufgedeckt, welche vom eigenen Unternehmen noch nicht abgedeckt werden. Bei der Keywordrecherche wird eine Liste mit relevanten Keywords erstellt, die wiederum mit den Konkurrenzdaten ergänzt werden. Alles zusammen bildet die Keyword-Map, welche die Liste nach Themen aufgliedert und von der eine Webseitenstruktur abgeleitet werden kann. Zum Schluss der Planungsphase befasst man sich mit der Planung rund um den Content, die inhaltlichen Aspekte einer Webseite.

umsetzen

Umsetzungsphase

Bei der Umsetzung werden die technischen Massnahmen zusammen mit dem Webmaster in die Seite implementiert. Vor allem die wichtigsten Faktoren in Bezug auf Onpage Optimierung werden bereinigt, damit man für die Contentstrategie ein solides Grundgerüst zu bieten hat, welches auch von Suchmaschinen einwandfrei gecrawlt werden kann. Parallel zur technischen Optimierung wird ein vorher festgelegter Content Redaktionsplan umgesetzt, der die entsprechenden Keywords abgedeckt und mit der man auch eine SEO-Analyse gewinnen möchte. Die Umsetzungsphase sollte ein laufender Prozess sein, der abwechselnd mit der nächsten Phase zum Zuge kommt.

lernen

Lernen & Verbessern

Die Verbesserungsphase ist dazu da, die bisherigen Erkenntnisse ganz detailliert auszuwerten und gegebenenfalls die Gesamtstrategie anzupassen. Durch die stetige Weiterentwicklung des Suchmaschinenalgorithmus haben sich ziemlich sicher neue technische “Onpage” Herausforderungen ergeben, welche entsprechend wieder behoben werden müssen. Durch den “Lernen & Verbessern” Vorgang kann die SEO-Strategie neu ausgerichtet werden und erfolgreiche Massnahmen auf den weiteren Verlauf adaptiert werden.

Häufige Fehler bei der Dauer

Rund um das Thema Dauer gibt es immer wieder gefährliche Vorgehensweisen, die den schnellen SEO-Erfolg bringen sollen. Die sich zudem bewährt haben sollen, aus unserer Sicht allerdings völlig veraltet sind.

Die Keywords richtig platzieren

Das ist eine Aussage aus vergangenen Zeiten, heute funktionieren Suchmaschinen nicht mehr so. Es gibt keinen schnellen Erfolg, wenn nicht schon genügend Autorität für ein gewisses Thema vorhanden ist.

Pro Keyword eine Seite erstellen

Google denkt nicht mehr nur in Keywords, die Suchmaschine hat sich extrem weiterentwickelt und seinen Algorithmus verbessert. Eine richtig umgesetzte SEO-Strategie nach Themenbereich ist die Lösung, welche aber auch entsprechende Zeit benötigt. Dafür ist der langfristige Effekt umso grösser.

Möglichst viele Backlinks

Wenn man wirklich denkt, dass nur die Anzahl der Backlinks auf die eigene Webseite von Bedeutung ist, dann wird man die Dauer von "Search Engine Optimization" (kurz SEO) nicht verkürzen, sondern massiv verlängern. In Gesprächen mit potenziellen Neukunden haben wir immer wieder Abstrafungen aufgrund des Linkprofils gesehen. Die Reputation dieser Webseiten bei Suchmaschinen müssen dann durch unsere SEO-Agentur-Zürich mühselig wiederhergestellt werde. Deshalb verzichten Sie von Anfang an am besten auf viele Backlinks ohne wirklichen Wert.

Weiterlesen interessante Beiträge

Hier finden Sie Beiträge, die aus unserer Sicht relevant sind zum vorliegenden Thema. Wenn Sie noch nicht genug haben, dann informieren Sie sich unter folgenden Links.


Fazit zum Thema

Natürlich ist die SEO-Dauer von Bedeutung, wenn Sie Ihr individuelles Projekt planen und damit erfolgreich sein wollen. Sie wissen, dass ein solches Unterfangen in der SEO-Welt Zeit benötigt, jedoch möchten Sie trotzdem einen Zeithorizont für Ihre Ziele erahnen. Diese Information bietet dieser Guide:

Je nach Ausgangslage kann es drei bis vier Monate dauern, bis man erste Resultate in den Suchergebnissen sehen kann. Bis Ihre potentiellen Kunden Sie auf den entsprechenden Suchresultaten wahrgenommen haben und Sie erste organische Klicks, welche zahlenmässig von Bedeutung sind, generieren können, vergehen in der Regel wiederum zwei bis drei Monate. Was für Sie aber von noch grösserer Bedeutung ist, wann Sie Spitzenpositionen einnehmen können. Top-Platzierungen sind für neue Projekte nach ca. 8 - 12 Monaten möglich, bei besserer Ausgangslage schon deutlich früher. Dazu benötigt es eine sehr gut ausgeführte SEO-Strategie, welche die wichtigsten Wachstumshebel betätigt. Dies ist das Fachgebiet unserer SEO-Agentur, die in der Lage ist, aussergewöhnliche Resultate für Unternehmen und Online Shops zu liefern.

Diese Angaben sind reale Erfahrungswerte aber können nicht entsprechend garantiert werden, da jede Kunden- und Wettbewerbssituation individuell ist. Alles in allem benötigt SEO viel Geduld, welche allerdings auch so belohnt wird, wie in keinem anderen Marketing Bereich. Die Erfolge werden nach Lancierung Ihres Projekts, egal mit welchen Budgets, nicht zu vergleichen sein mit anderen Werbeformen. Also nichts wie los - sorgen Sie für einen nachhaltigen Marketing-Mix und fangen Sie an SEO-zu-optimieren! Um den SEO-Erfolg sollte sich jede Firma kümmern, auch wenn Social Media enorm an Popularität dazugewonnen hat, ist es immer noch nicht so zielgerichtet und bringt Ihrem Chef nicht so viele potentielle Kunden wie die SEO-Optimierung.

seo dauer sanduhr