5 SEO-Tools, die Sie unbedingt verwenden sollten

Datum: 10.05.2021

5 SEO-Tools, die Sie unbedingt verwenden sollten

Haben Sie schon davon geträumt, mit einem SEO-Tool über Nacht ganz an die Spitze der Suchergebnisse zu kommen? In diesem Artikel erfahren Sie wie das geht. Natürlich nicht!smiley Bei SEO geht es um Keywords, um Rankings und um Optimierungspotentiale, bei deren Themen-Umfang viele Marketingverantwortliche und Selbstumsetzer an Ihre Grenzen stossen.

 

Um bei der Komplexität der Suchmaschinenanforderungen eine Unterstützung zu kriegen, haben diverse Anbieter und die Suchmaschinen selbst Instrumente entwickelt, um einzelne oder ganze Bereiche der SEO-Landschaft zu vereinfachen. Wir verschaffen Ihnen in diesem Artikel einen Überblick über die aus unserer Sicht fünf besten SEO-Tools im Vergleich.

 

Was sind SEO Tools?

Mithilfe von SEO Tools können Webseiten so analysiert und dementsprechend optimiert werden, dass Suchmaschinen wie Google sie im Ranking der organischen Suchergebnisse möglichst weit vorne listen. Das Tool überprüft unter anderem Content, Keywords, Backlinks und diverse Daten auf den Seiten, wie zum Beispiel Meta-Tags, Ladezeiten usw.

 


ahrefs 

Website: ahrefs.com/

Zuerst schauen wir uns Ahrefs mal etwas genauer an. Es bietet eine umfangreiche Online Toolbox mit vielen Funktionen für verschiedene Bereiche der Suchmaschinenoptimierung.

 

Beste Funktionen

Kurzübersicht

  • Keyword-Explorer Keyword ideas, Return Rate Analysis, SERP overview
  • Site Explorer: Domain Rating, Backlinks, Organische Keywords

Beschrieb

Besonders der Keywords Explorer liefert mit den "Keyword Ideas" starke Ergebnisse bei den Vorschlägen für relevante Keywords bei 10 verschiedenen Suchmaschinen in über 170 Ländern. Dazu gehören nicht nur Google, sondern auch Bing, YouTube, Amazon und andere. Ausserdem liefert das Tool viele Kennzahlen zu Click Rate, Return Rate etc., Ergebnisse zum Potenzial der Keywords hinsichtlich organischem Traffic sowie einen SERP Überblick für die Keywords. Auch der Site Explorer gehört zu den besten Funktionen der Toolbox. Er ermöglicht eine detaillierte Analyse des organischen Traffics, der Backlinks der Webseiten und eine umfangreiche Konkurrenz-Analyse.

 

Schwachstellen

Kurzübersicht

  • Site Audit hat eine komplexe Struktur im Vergleich zu anderen Tools
  • Suchvolumen: ahrefs ist sehr konservativ mit dem Suchvolumen
  • Kosten: preislich liegt es deutlich bei den teuersten Tools

Beschrieb

Zu den Schwachstellen von Ahrefs gehört das Site Audit. Es untersucht die Webseiten auf SEO-Probleme und gibt Empfehlungen zur Verbesserung. Die Struktur des Tools ist im Vergleich zu anderen jedoch sehr komplex. Ein weiterer Nachteil ist, dass Ahref sehr konservativ mit dem Suchvolumen ist.

 

Kosten

Mit 99.-- USD für den einzelnen Zugang bis 999.-- USD im Monat für eine Agentur gehört Ahrefs ganz klar zu den teuersten SEO Instrumenten.

 

Fazit

Für uns ist Ahrefs vor allem interessant für Backlink-Analyse und Linkbuilding sowie das Finden von spannenden Keywords. In diesen Bereichen gehört es eindeutig zu den besten Tools. Für ein umfassendes SEO-Management ist es jedoch eher nicht geeignet.


SEMrush

Website: semrush.com

Für uns ist semrush das all-in-one SEO Management Tool, wir verwenden dies seit Jahren für die Verwaltung von Keywords, das Verfolgen von Rankings sowie die Onpage- und Offpage-Analyse. Semrush ist ein sehr umfangreiches SEO-Toolset. Es bietet verschiedene Tools von Backlink- über Keyword- und Log File-Analyse bis hin zum Site Audit.

 

Beste Funktionen

Kurzübersicht

  • Keyword-Recherche: Keyword Übersicht, Variationen, W-Fragen, ähnliche Keywords
  • Position Tracking: Verfolgen von Suchmaschinenrankings
  • Link Building Tool: Vorschläge für potenzielle Linkquellen
  • Site Audit und Onpage Checker

Beschrieb

In der Keyword-Recherche liegt Semrush sehr weit vorne. Es bietet eine gute Übersicht über mögliche Keywords und Variationen sowie W-Fragen. Beim Position Tracking können Rankings bei den Suchmaschinen verfolgt und optimiert werden. Sehr schön ist ausserdem das Link Building Tool mit seinen Vorschlägen für potenzielle Linkquellen. Auch Site Audit und Onpage Checker leisten gute Arbeit. Sie analysieren die Webseiten mit ihren Stärken und Schwächen und zeigen Verbesserungspotenzial auf.

 

Schwachstellen

Kurzübersicht

  • Sehr umfangreich - nicht für Anfänger geeignet. Es gibt jedoch viel Trainingsmaterial
  • Keywords für deutschsprachige Optimierung
  • Backlink Tool zeigt fast alle Konkurrenten, diese sollten ausgeblendet werden
  • Eingeschränkte Grundfunktionen beim günstigsten Paket - auch sonst preislich sehr hoch

Beschrieb

Der grosse Umfang des Toolsets ist jedoch auch ein Nachteil, denn für Anfänger ist es somit eher nicht geeignet. Es gibt jedoch viel Trainingsmaterial und Videos in der Semrush Academy. Auch die Keywords für die deutschsprachige Optimierung sind eine Schwachstelle sowie dass das Backlink Tool fast alle Konkurrenten zeigt. Diese sollten besser ausgeblendet werden.

 

Kosten

Mit 120.-- USD bis 450.-- USD pro Monat liegen auch bei Semrush die Preise eher im oberen Bereich. Beim günstigsten Paket sind ausserdem die Grundfunktionen eingeschränkt.

 

Fazit

Unserer Meinung nach ist Semrush ein sehr gutes all-in-one SEO Management Tool. Wir verwenden es seit einigen Jahren insbesondere für die Onpage- und Offpage-Analyse, die Verwaltung von Keywords und das Verfolgen von Rankings.


ubersuggest

Website: neilpatel.com/ubersuggest/

Ubersuggest wurde von Neil Patel vom einfachen Suggest-Tool zum umfangreichen und multifunktionalen SEO Tool ausgebaut.

Beste Funktionen

  • Traffic-Analyse
  • Keyword-Recherche / Keyword-Ideen
  • Seiten-Audit Onpage
  • Backlinks

Zu den Stärken des Tools gehört eindeutig die Keyword-Recherche. Ubersuggest liefert gute Keywordideen und berücksichtigt dabei auch die Daten der Wettbewerber. Auch bezüglich Backlinks zeigt das Tool an, zu welchem Content andere linken und ermöglicht so den Aufbau neuer Backlinks. Traffic-Analyse und Site Audit sind ebenfalls positiv hervorzuheben.

 

Schwachstellen

  • Wenig Daten für Nischenmärkte
  • Eingeschränkte Exportfunktion
  • Wenig Konkurrenzdaten

Leider bietet Ubersuggest nur wenig Daten für Nischenmärkte und Konkurrenz sowie eine eingeschränkte Exportfunktion.

 

Kosten

Ubersuggest stellt einige kostenlose Abfragen bzw. Funktionen bereit und ist darüber hinaus mit 12.-- USD bis 40.-- USD monatlich sehr günstig.

 

Fazit

Im Vergleich zu den teureren Profitools ist Ubersuggest eine interessante Alternative und kann auch sehr gut als umfassende Lösung verwendet werden.


seobility

Website: seobility.net/de/

Der seobility SEO Check ist ein umfassendes kostenloses Onpage-Tool, welches einem einen schnellen Überblick über den Zustand der Webseite verschafft.

Beste Funktionen

  • deutschsprachige Version
  • Übersicht mit Prozentwerten nach Bereich
  • Sehr übersichtliche Checkliste
  • Alle relevanten technischen Punkte
  • Auch Content-KPI's vorhanden

Abgesehen davon, dass Seobility auch eine deutschsprachige Version anbietet, punktet das SEO Tool vor allem mit sehr guten Checklisten sowie einer Übersicht mit Prozentwerten nach Bereichen. Es berücksichtigt alle relevanten technischen Punkte und auch Content-KPIs.

 

Schwachstellen

Leider basiert bei Seobility vieles auf Kennzahlen, doch nicht alle SEO-Faktoren sind nur in Kennzahlen aussagekräftig.

 

Kosten

Seobility bietet ein gratis Tool in einer kostenlosen Variante an, die allerdings teilweise eingeschränkte Leistungen oder Funktionen hat. Die umfassenderen Pakete kosten zwischen 40.-- Euro und 150.-- Euro im Monat.

 

Fazit

Der Seobility SEO Check ist auch in der kostenlosen Variante ein umfassendes Onpage-Tool. Es verschafft dem Webmaster schnell einen Überblick über den Zustand der Website.


Keywords Everywhere

Website: keywordseverywhere.com/

Die Keyword Everywhere Toolbar als Browser-Extention zeigt Ihnen Vorschläge für den aktuell eingegebenen Begriff rechts von den Suchergebnissen. Keywords Everywhere kann kostenlos als Toolbar für die Browser Chrome und Firefox installiert werden. Es zeigt dann Keywords und Daten wie Suchvolumen und CPC an.

 

Beste Funktionen

  • Direkt in den SERP's
  • Schnelle Ergebnisse

Positiv hervorzuheben ist, dass das Tool direkt in den SERPs schnelle Ergebnisse liefert. Hilfreich bei der Keyword-Analyse sind dabei vor allem die Longtail Keywords, Related Keywords und „andere suchten auch nach“.

 

Schwachstellen

  • zeigt nur Keywords, weitere Metrics sind kostenpflichtig
  • macht nur Sinn in Kombination mit anderen Tools

Der Nachteil von Keywords Everywhere ist, dass es nur Keywords zeigt und weitere Metrics kostenpflichtig sind.

 

Kosten

Die Zahlungen für Keywords Everywhere erfolgen nicht monatlich, sondern über Credits, die für 10.-- USD bis 1.000.-- USD erworben werden können. Diese werden dann bei der Abfrage der Keywords verrechnet.

Fazit

Aufgrund der Fokussierung auf Keywords macht Keywords Everywhere als SEO Instrument nur in Kombination mit anderen Tools Sinn.

 


 

Auch die Google-Webmaster-Tools bieten einige Funktionen an, welche im Context mit den Funktionen der obigen Tools nützlich sind:

Google Search Console

Google Keyword-Planer

Google Natural Language 

 

Ein Stück näher am SEO-Erfolg

Die vorgestellten Tools für die Suchmaschinenoptimierung machen es deutlich: die Instrumente können Sie in Sachen Optimierung Ihrer Website ein gutes Stück weiter bringen. Die Tatsache allein, dass Sie ein solches Werkzeug verwenden, bedeutet aber noch nicht, dass Sie damit gute Suchmaschinenoptimierung betreiben. Denn es müssen daraus auch die richtigen Schlüsse gezogen bzw. das richtige Tool für den entsprechenden Teilbereich eingesetzt werden. Für uns als Profis ist das beste SEO-Tool schliesslich die Kombination aus den in diesem Artikel erwähnten Werkzeugen.

Als Kunde oder Neuling die oben erwähnten Tools ohne Weiterverarbeitung zu verwenden,  wird Sie kein Stück näher an den Erfolg durch eine gezielte SEO-Strategie bringen. Bei uns werden die von den Tools exportierten Daten in eigenen Systemen und Google-Sheets-Analysen weiterverarbeitet. 

Testen Sie Ihre Webseite mit unserer kostenlosen SEO Analyse. Damit gewinnen Sie einen Eindruck, wie es um den Onpage-Zustand Ihrer Website steht. 

Es ist nicht immer notwendig, aber wenn Sie eine Agentur für die Verbesserung Ihrer Rankings oder der Leadgenerierung beauftragen, kann möglicherweise eine gleichzeitiger Relaunch der Webseite durch eine Web Design Agentur in diesem Zusammenhang kostenmässig ideal sein.

Zuletzt aktualisiert: 20.05.2021

Sandro Huber

Über den Autor


Autor: Sandro Huber

Position: Gründer und Geschäftsführer von SH Digital

Jetzt teilen:

Kategorien

  • SEO
  • Webdesign
  • Online Kennzahlen