SEO-Kosten: Mit welchen
Preisen sollte man rechnen

Ratgeber / SEO-Kosten

In Gesprächen mit potentiellen Kunden werden wir immer wieder mit der Frage konfrontiert, wie viel denn SEO kostet.

Zu Beginn einmal, SEO ist nicht kostenlos! Auch wenn Sie es selbst machen, kostet die Zeit, die Sie dafür aufwenden. Es gibt keine Tricks, mit denen man SEO automatisieren kann.

Mit wie viel Budget Sie mit Ihrem Unternehmen SEO betreiben sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.



Wir gehen davon aus, dass Sie bereits wissen, was Suchmaschinenoptimierung ist. Falls Sie ein Einsteiger in das Thema sind und noch nicht grundsätzlich damit vertraut, dann lesen Sie unseren Einsteiger-Guide über SEO.



seo kosten schweiz Mögliches Szenario zur Veranschaulichung


Was versteht man unter SEO-Kosten?

Generell gibt es zwei verschiedene Szenarien, um SEO zu betreiben:

fazit

Man macht SEO selbst

fazit

Man beauftragt eine Agentur



In beiden Szenarien ist die Frage, was wird für SEO benötigt?

Folgendes:

  • Die Suchbegriffe
  • Ein SEO-Tool
  • Eine Planung
  • Eine Umsetzung
  • Ein Reporting

Es braucht also jemanden, der die Situation analysiert und die notwendigen Schritte einleitet.

Die SEO-Kosten sind also die kumulierten Arbeitszeiten und allfällige Kosten für Tools, die für die Optimierung Ihrer Webseite anfallen.

Es stellt sich also die Frage, möchten Sie selbst die Stunden investieren und die obigen Dinge angehen oder wollen Sie das outsourcen und dafür bezahlen?
Hier vier Argumente, weshalb wir keine Selbstumsetzung empfehlen:

Sie werden viel länger benötigen als gedacht
Sie werden viel für SEO-Tools ausgeben müssen
Sie werden sich viel Wissen aneignen müssen und immer auf dem Laufenden bleiben
Wenn die Konkurrenz einen Anbieter bezahlt, haben Sie ziemlich sicher das Nachsehen

Verpassen Sie es nicht, bereits heute damit zu beginnen. Statt sechs Monate selbst zu testen, was funktioniert, lieber frühzeitig professionell angehen. Denn sechs Monate Zeit "gewinnen oder verlieren" können bei der Suchmaschinenoptimierung bereits einen grossen Unterschied machen.


Was kostet SEO bei einer Agentur?

Die Preise für Suchmaschinenoptimierung richten sich nach dem Wettbewerb, es gibt günstigere und teurere Anbieter. In der Schweiz ergibt sich aus unserer Sicht nach einer Konkurrenzanalyse und von Aussagen von Kunden nachfolgendes Bild.

Es hat viele gute Anbieter und diese arbeiten fast ausschliesslich alle mit einer monatlichen SEO-Betreuung. Es hat auch Anbieter, die nur auf grosse internationale Kunden fokussiert sind, welche ab einem Budget von ca. CHF 8'000.-- starten.

Gruppe Preis Leistung
Kleinere Full Service SEO-Agenturen Ab CHF 500.-- monatlich Betreuung, Beratung, Einzelpakete
Grössere Full Service SEO-Agenturen Ab CHF 2'500.-- monatlich Betreuung, Beratung, Workshops, Einzelpakete, Google Ads
Webagenturen im Nebengeschäft Ab CHF 2'000.-- monatlich Betreuung, Beratung, Workshops, Google Ads


Welches Angebot ist das Richtige für Sie?

Aufgrund Erfahrungswerten mit bisherigen Kunden geben wir nachfolgend unsere Einschätzung an, wie viel ein Unternehmen für SEO ausgeben sollte:


CHF 500.-- bis 1'000.-- für Einzelunternehmer & lokale Kleinunternehmen

fazit

Handwerker

fazit

Bio-Laden

fazit

Restaurants

fazit

Rechtsanwälte

fazit

Immobilienmakler



CHF 1'000.-- bis 2'000.-- Einzelunternehmer mit grösserem Auftragsvolumen und Onlineshops

fazit

Kleine und mittlere Onlineshops

fazit

KMU andere Branchen

fazit

Digitalagenturen

fazit

Immobilienmakler (nicht regional)



ab CHF 5'000.-- Unternehmen mit internationalem Fokus

fazit

Software

fazit

Grösse Onlineshops

fazit

Versicherungen & Banken

Bitte beachten Sie auch, dass der Erfolg durch eine SEO-Agentur auch abhängig davon ist, welche Ziele Sie verfolgen und mit welchen SEO-Voraussetzungen gestartet wird.

Ist das nun zu viel oder zu wenig?

Wenn Sie den Wert von SEO verstanden haben, sind diese Beträge nicht hoch und nicht tief. Jedoch wie kann ich messen, ob das für mein Unternehmen wirklich so stimmt?

Ich, Sandro Huber, der Autor dieses Beitrags bin ein grosser Fan von den Methoden von Warren Buffett. Deshalb vergleiche ich SEO immer wieder gerne mit Investments im Finanzbereich. Zwei Grundsätze von Buffett sind, dass für ansprechende Gewinne Geduld notwendig ist und die gewünschten Umsätze kommen, wenn man in das richtige Management investiert.

Übertragen in den SEO-Bereich bedeutet das, dass man den richtigen Partner, also Agentur wählen sollte.

Einen noch entscheidenderen Faktor in Bezug auf SEO-Kosten können wir von Buffett lernen. Buffett untersuchte im Buch Interpretation of Financial Statements , wie viel Unternehmen für den Bereich Entwicklung und Werbung ausgeben sollen.

Und wie es Unternehmen wie z.B. Coca-Cola. machen, die einen langfristigen Wettbewerbsvorteil haben.

Er kommt zum Schluss, dass Unternehmen nicht mehr als 60% seines Umsatzes in Lohn, Werbung und "Selling-Expenses" ausgeben sollten. Spricht Geld für den Verkauf und die Neukundengewinnung. Die besten haben sogar nur 20% des Umsatzes für diesen Typ von Ausgaben.

Folgende Erhebung von Gartner hat die Marketingverantwortlichen von Unternehmen befragt, welche in den letzten Jahren auf einen Durchschnitt von rund 10% gekommen sind.

Studie Gartner

Nehmen wir also die Daten von Buffett und der obigen Erhebung, kommen wir auf einen Wert von 10% für die Gesamt-Marketingkosten.

Wir gehen nun davon aus, dass Ihr Geschäftsmodell deutlich oder teilweise von Online-Kundengewinnung abhängt, dann sollten Sie in jedem Fall mindestens 3% Ihres Umsatzes in SEO investieren.

Diese Zahl soll für Sie als Richtwert dienen, den wir für Sie aus Erfahrungswerten und Fakten abgeleitet haben. Diese Kennzahl können wir auch in der Praxis wiederfinden, wenn wir die Gespräche mit Kunden suchen.

Beispiel

Nun drehen wir die Sache um. Sollten Sie jährlich ca. CHF 200'000.-- bis 300'000.-- Umsatz machen, ist ein Mindestbetrag von monatlich CHF 500.-- bis 1'000.-- für SEO in Ordnung. Für andere Umsätze können Sie es sich jetzt einfach selbst errechnen.

Wichtig: Obwohl wir diesen Richtwert empfehlen, können Faktoren wie Konkurrenz, Ziele, usw. die Situation komplett verändern. Wenn ein Konkurrenzunternehmen einen jährlichen Umsatz von CHF 300'000.-- erzielt, jedoch seinerseits monatlich deutlich mehr als die 3% ausgibt, dann verändert sich die Lage für Ihr Unternehmen wiederum.


Was bringt eine Investition in SEO für Potentiale mit?

Wenn es um die Kosten für SEO geht, wird von Kunden immer der Vergleich zur bezahlten Online-Werbung hinzugezogen.

fazit

Gemäss dieser Untersuchung von Moz hat SEO 20 x mehr Potential als bezahlte Werbung

Zudem beantwortet die gleiche Untersuchung die allgegenwärtige Frage, wie viel Nutzer klicken auf die bezahlen Google Ads Anzeigen.

fazit

Gemäss dieser Untersuchung klicken nur 3.4% auf die bezahlten Werbeanzeigen bei Google



Der Goldesel

Das grösste Potential von Suchmaschinenoptimierung ist, dass es langfristig zu einem Goldesel für Ihr Unternehmen wird.

Weshalb: Mit den umgesetzten SEO-Massnahmen deckt man langfristig die Nachfrage der Kunden bei Suchmaschinen ab. Dadurch wird man als Unternehmen von Google als eine Autorität im Internet wahrgenommen. Diese Sichtbarkeit verschafft einem von selbst neue Backlinks und Leute, die mit einem arbeiten wollen.

Durch diesen Autoritätsgewinn ist es wiederum leichter, Top-Rankings bei neuen Keywords zu erlangen. Ist Ihr Unternehmen einmal eine starke Online-Marke, werden Seiten auch schneller indexiert.

Überspitzt gesagt, der Goldesel wird Ihnen den Umsatz automatisch generieren.


Was kostet SEO von SH Digital?

Also lassen Sie uns zusammen bei Ihnen einen Goldesel (siehe Abschnitt oben) installieren!

Grundsätzlich arbeiten wir auf monatlicher Basis, mit einer Mindest-Laufzeit von 6 Monaten. Wir geben Ihnen individuell auf Sie zugeschnitten ein Angebot.

Dies basiert auf der aktuellen Ausgangslage und Ihren Zielen bzw. der Konkurrenz auf den wichtigsten Keywords. Damit potentielle Kunden sich besser in unser Angebot einordnen können, haben wir verschiedene SEO-Pakete:

Paket 1

SEO-Analyse Paket

ab CHF 1'499.-- einmalig

Paket 2

SEO-Texte schreiben lassen

ab CHF 200.-- pro Text

Paket 3

Local-SEO optimieren

ab CHF 500.-- einmalig

Paket 4

Laufende SEO-Betreuung

ab CHF 299.-- für Kleinunternehmer monatlich

Paket 5

Monatliches KMU-SEO-Paket

ab CHF 999.-- monatlich

Paket 6

Monatliches Enterprise-SEO-Paket

ab CHF 2'999.-- monatlich

Häufige Fragen

Wie viel kostet SEO?

Die Frage kann nicht generell beantwortet werden, es hängt davon ab, was man mit SEO erreichen möchte. Ob man einmalig investieren oder sich langfristig dafür festlegen möchte.

Grundsätzlich beginnt eine monatliche Betreuung bei einer Agentur in der Regel ab CHF 500.-- monatlich. Als Richtwert haben wir Ihnen in diesem Artikel die 3% des Umsatzes definiert.

Ist SEO kostenlos?

Nein - in keinem Szenario ist es kostenlos. Denn Sie müssen auch bei Selbstausführung die eigenen Stunden in Betracht ziehen. Wenn Sie denken, die Arbeiten als Wochenend-Hobby machen zu können, werden die Erfolge ausbleiben.

Für wen lohnt sich SEO?

Für alle Unternehmen mit Online-Kundengewinnung und einem bestehenden Umsatz. Wenn Sie ganz am Anfang sind, empfehlen wir nicht in SEO zu investieren. Optimierung für Suchmaschinen ist nicht dazu da, schnell und einfach Kunden zu gewinnen, sondern um eine langfristige Marktdominanz aufzubauen und den Goldesel zu installieren.



Sandro Huber

Kommentar vom Autor


Vielen Dank, dass Sie meinen Artikel gelesen haben. Ich hoffe, Sie konnten einige Dinge mit auf Ihren Weg nehmen. Ganz egal, ob Sie bei uns Kunde werden oder nicht.

Langfristig orientierte Unternehmer werden in SEO den Bereich finden, mit dem man sich langfristig am Markt etablieren kann.

Sollten Sie noch nicht den Eindruck gewonnen haben, dass ich jeder für SEO-Optimierung ausgegebene Franken lohnt, dann lesen Sie den Abschnitt über das Potential nochmals.

Über den Autor


Autor: Sandro Huber

Position: Gründer und Geschäftsführer von SH Digital

Datum: 9. März 2022

Aktualisiert: 9. März 2022

Jetzt teilen: