SEO-Glossar

Dieses Glossar führt die wichtigsten Begriffe, welche in unseren Beiträgen und Seiten vorkommen.

A

Ahrefs

Ist eine Softwarefirma aus Singapur, welche eine all-in-one Software in Form von SEO-Tools anbietet. Es wurde im 2010 gegründet und verfügt über einen Web crawler AhrefsBot. Dadurch werden Daten zur Verfügung gestellt, die zur Analyse der organischen Suche bei Google oder auch für die bezahlten Werbeanzeigen verwendet werden können.

Autorität

Die Autorität ist kein offizieller Ausdruck im Bereich SEO. Jedoch hat sich über die Jahre in der Branche der Ausdruck für Fachspezialisten etabliert, welche bei Suchmaschinen ein hohes Ansehen geniessen. Wenn ein Unternehmen sich online über ein bestimmtes Thema äussert, stuft die Suchmaschine ein, ob man bei diesem Thema eine Autorität ist oder nicht. Ist man eine Autorität, wird man bei betroffenen Keywords tendenziell höhere Rankings erzielen.

B

C

Customer Journey

Ein Verbraucher durchläuft einen Ablauf von Aktivitäten beim Online-Kauf eines Produkts. Die Customer Journey teilt diesen Ablauf in verschiedene Phasen ein. So werden Inhalte und Layouts an die entsprechende Phase angepasst, in der sich der Verbraucher gerade befindet. Durch Optimierung der Customer Journey wird der Verbraucher elegant durch den Kaufprozess geführt und soll mit Massnahmen auf einer Webseite unterstützt werden, schneller zum Abschluss zu kommen.

D

Domain Rating

Beim Domain Rating handelt es sich das Rating von Ahrefs bezüglich der Autorität einer Domain. Basierend auf Qualität und Anzahl Links zeigt es das gesamte Backlinkprofil einer Webseite. Es wird auf einer Skala von 0 bis 100 bewertet.

E

F

Feature Snippet

Das Feature Snippet ist eine neuere Funktion der Suchmaschine Google. Es handelt sich um ein hervorgehobenes Ergebnis bei einer Suchanfrage. Es beinhaltet die unmittelbare Antwort, welche der Suchende abfragen möchte. Die Suchmaschine selbst entscheidet, welches Ergebnis die Suchanfrage am besten beantwortet. Es wird meist direkt unterhalb des Suchfelds bzw. als oberstes Resultat in einer speziellen Box angezeigt und ist deshalb auch unter der Position null bekannt.

G

Google Search Console

Ein von Google zur Verfügung gestelltes Tool für SEO-Experten und Webseitenbetreiber, die anhand der Google Search Console den Such-Traffic der Webseite und die Leistung messen können. Es ist ein kostenloses Tool und es werden allfällige Fehler auf der Webseite angezeigt. Es können auch einzelne Unterseiten analysiert und beim Google-Index eingereicht werden.

Google web crawlers

Auch Googlebot oder Web-Crawler genannt, durchsucht das Internet und indexiert Inhalte bei der Suchmaschine. Grundsätzlich ist ein Googlebot dafür zuständig, die Inhalte auf einer Webseite oder mobilen Webseite zu verstehen und diese entsprechenden Suchanfragen von Usern zuzuordnen und anzuzeigen.

H

I

Index

Index oder "Google-Index" ist die Summe aller vom Googlebot gecrawlten Webseiten. Dabei speichert Google die Seite und zeigt sie als „SERP“ in den Suchergebnissen an. Der Quellcode wird gelesen und an "index" gesendet. Täglich werden viele neue Seiten veröffentlicht, aber auch aus dem "Index" entfernt. Die Crawler von Google bewegen sich von Link zu Link und andere Websites werden ebenfalls protokolliert. Verstößt eine Site in großer Zahl gegen die Webmaster-Richtlinien von Google, wird sie aus dem "Index" entfernt.

J

K

L

M

Meta Description

Eine Meta-Beschreibung (englisch meta description) ist eine kurze Zusammenfassung des Inhalts einer Webseite, die in den Suchergebnissen von Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen erscheint. Diese Beschreibung wird im Kopfbereich des Quellcodes eingegeben und wird als Bestandteil von SERP's verwendet, sofern die Suchmaschine diese als relevant zum Inhalt einstuft. Ansonsten wird eine von der Suchmaschine ausgesuchte Beschreibung angezeigt.

N

O

Organische Impressionen

Unter organische Impressionen versteht man wie oft ein Nutzer einen Link zu einer Webseite bei Google gesehen hat. Die Impressionen stellen den Teil der Statistik dar, bei dem das Suchergebnis nur angezeigt und nicht angeklickt wurde. Allenfalls muss der Nutzer zuerst scrollen, damit ein Ergebnis gezeigt wird.

P

Page-Title

Im Title-Tag im Kopfbereich des Quellcodes einer Webseite wird der Page-Title gesetzt, der menschlichen Besuchern erklärt, worum es auf der Website geht. Der Page-Title ist ein zentrales Element in der Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinen verwenden diesen Text, um das Thema der entsprechenden Seite auszulesen und zu klassifizieren.

Q

Quellcode

Quelltext, auch als Quellcode bekannt, ist von Menschen lesbarer Text in Computerprogrammen, die in einer Programmiersprache geschrieben sind. In gängigen Browsern spricht man vom HTML-Quellcode, es gibt die Möglichkeit diesen direkt im Browser anzusehen.

R

S

SERP

Es steht für “Search Engine Result Page” und ist das Resultat einer Suchanfrage bei Google. Durch die Eingabe eines Keywords gelangt der User auf die sogenannte SERP-Page. Die “SERP” zeigt als Erstes die Postionen 0 bis 10, wobei ein mögliches Feature Snippet die Position 0 bildet und die organischen Webseitenresultate die Positionen 1 bis 10 darstellen.

Snippet

Ein Snippet ist ein Begriff für das einzelne Suchresultat bzw. die Webseite in den Google Suchergebnissen (SERP). Es resultiert aus den Crawling-Vorgängen der Suchmaschine und die Positionierung wird anhand von Rankingfaktoren durch die Suchmaschine bestimmt. Das Snippet setzt sich auf den Metadaten einer Webseite zusammen, dazu gehören Page Title, Meta Description sowie die URL.

Suchmaschinen Algorithmus

Der Suchmaschinen Algorithmus ist Teil der Rankingsystemen von Suchmaschinen. Ohne solche Algorithmen wäre es nicht möglich, im Internet etwas zu finden. Der Suchmaschinen-Algorithmus liefert einem Nutzer das Ergebnis nachdem ein Suchbegriff (auch Keyword genannt) eingegeben wurde. Dabei entscheidet das Rankingsystem über die entsprechende Reihenfolge.

T

U

URL

Die URL ist die Adresse der Webseite eines Browsers. Es befindet sich in der Adressleiste und Benutzer können durch Eingabe der URL auf die entsprechende Website zugreifen. URLs, allgemein als Links bezeichnet, heissen vollständig ausgeschrieben "Uniform Resource Locator". Dieser englische Ausdruck bedeutet soviel wie "einheitlicher Ressourcenzeiger". Die URL beginnt mit dem Protokoll (z.B: Https), oftmals folgt danach ein "www", dass ein Subdomain ist und das Internet leicher lesbar machen soll. Der mittlere Teil der URL ist der Firmenname oder sonstige Wahl, gefolgt von einer Top-Level-Domain (z.B. ".com"), die Auskunft über die Herkunft der Webseite gibt. Der letzte Abschnitt in einer URL ist ein Verzeichnis oder der Pfad, der Auskunft darüber gibt, wo sich eine Unterseite z.B. auf dem Server befindet.

V

W

X

Y

Z